Rezepte

Erzberg-Quiche-Kraeuterseitlinge.jpg

Quiche mit Kräuterseitlingen

Zutaten

Zubereitung

Für den Teig 250g Mehl in eine Schüssel geben und die Butter mit einer groben Reibe dazureiben. 1 Ei hinzufügen und gut verkneten. Anschließend zu einer großen Kugel formen, in eine Frischhaltefolie wickeln und 30 Minuten im Kühlschrank rasten lassen.

 

Für die Fülle den Lauch in Ringe und die Kräuterseitlinge, sowie die Zwiebel in kleine Würfel schneiden. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen, die Pilze hinzufügen und anbraten. Den Lauch und die Zwiebel hinzufügen und mitrösten. Mit Pfeffer und Salz würzen. Die Pfanne immer wieder schwenken, damit sich das Aroma voll entfalten kann. Nach einigen Minuten die Petersilie hinzufügen.

 

Das Backrohr auf 180 Grad vorheizen. Anschließend ein Blech einfetten. Den Teig nach 30 Minuten aus dem Kühlschrank nehmen und mit dem Nudelholz auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Als nächsten Schritt den Teig auf das eingefettete Blech legen und darauf flach drücken.

 

Die restlichen 4 Eier mit der Sahne und einer Prise Salz und Pfeffer verrühren und in die Pfanne mit dem gebratenen Gemüse leeren. Alles gut vermischen. Nun die Füllung auf den Teig leeren.

 

Als letzten Schritt das Blech für 35 Minuten bei 180 Grad Ober- und Unterhitze im Rohr backen lassen.

Die fertige Quiche kann als kalte Vorspeise oder warme Hauptspeise serviert werden. Wir wünschen guten Appetit!